Gesundheitstipps

Die Regulation des Körpergewichts

Es wurde in den Medien viel  berichtet über die Vogelgrippe (Influenza A/H5N1) oder die Schweinegrippe (neue Grippe, H1N1), manche sprachen auch von Panikmache. Denn es gibt andere Erkrankungen mit viel häufigeren Todesfolgen, die nach wie vor unterschätzt werden: Herz-, Kreislauf-Erkrankungen (vor Allem Arteriosklerose = Arterienverstopfung). Eine der Hauptursachen ist das Übergewicht. Folgeerkrankungen von Übergewicht können sein:

  • Bluthochdruck (Hypertonie)

  • Fettstoffwechselstörungen

  • erhöhte Harnstoffwerte (Gicht)

  • Herzkrankheiten wie koronare Herzkrankheit (KHK) und Herzinfarkt

  • Schlaganfall (Durchblutungsstörungen oder Blutung im Gehirn)

  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ II)

  • Lebererkrankungen, Fettleber, Gallensteine

  • Lungenerkrankungen

  • Sodbrennen (Reflux)

  • Schlaf-Apnoe

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, Arthrosen in Knie- und Hüftgelenken

  • Unfruchtbarkeit

  • Krebserkrankungen

Die Normalisierung des Körpergewichts bei Übergewicht ist eine wichtige Vorraussetzung für Gesundheit.

Durch unsere Gewichtsreduktions- und Entgiftungskur wird der Körper gezielt auf Fettverbrennung umgestellt und so eine rasche und gesunde Gewichtsabnahme erreicht. Um den gefürchteten Jojo-Effekt zu vermeiden wird das neue Zielgewicht vom Gehirn "programmiert". Akupunktur und die Gabe von Vitalstoffen ergänzen das Programm. Neue Ernährungsmuster und Strategien werden automatisch erlernt.



Wir helfen Ihnen gerne weiter mit unserer Wolke-Gewichtsreduktion.




garlic Frucht, Zitrone





Knoblauch-Zitronen-Saft gegen Arteriosklerose


Zitronen fördern durch ihren hohen Kaliumgehalt die Herzfunktion.  Knoblauch wirkt gefäßerweiternd und senkt den Blutdruck und den Cholesterinspiegel.  

Unser Rezept:


  • 30 geschälte Knoblauchzehen

  • 5 ungeschälte, klein geschnittene Zitronen (unbehandelt und ungespritzt!)

  • im Mixer zerkleinern

  • mit 1 Liter Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und aufwallen lassen

  • die Flüssigkeit durch ein grobes Sieb gießen und in eine Flasche füllen

Im Kühlschrank aufbewahren und täglich ein Gläschen vor oder nach der Hauptmahlzeit trinken.

Nach dreiwöchiger Kur 8 Tage lang pausieren und dann mit der nächsten Kur beginnen.

(aus www.cardiologe.de) 



         
                                                                                                                                       




Braten ohne Fett mit Bratpapier!



Bratpapier

panfit Brat-Papier



Beschreibung

Braten ohne Fett und Öl im eigenen Saft und bei gesunden Temperaturen. Ab sofort brauchen Sie kein Öl und keine Fett mehr zum Braten. Mageres Fleisch wird nicht mehr fett, Bratkartoffeln triefen nicht vor Öl. Trotzdem wird das Fleisch schön knusprig und das Gemüse schön knackig... - "und die Pfanne bleibt sauber"

Pro Packung 10 Brat-Papier!